Pas d’Internet, pas de problème. Le Venezuela obtient le nœud satellite Bitcoin

Le Venezuela dispose d’une infrastructure internet médiocre. L’utilisation de la technologie satellite de Blockstream pour diffuser les transactions de Bitcoin pourrait permettre de contourner ce problème.

  • Le Venezuela a déployé son premier nœud de satellite Bitcoin.
  • Il permet à un nœud au sol de recevoir les détails des transactions Bitcoin à partir d’un satellite Blockstream sans internet.
  • Le Venezuela a une faible connectivité internet,

Le Venezuela dispose de son premier nœud satellite Bitcoin capable de traiter des transactions sans connexion Internet.

Le „nœud spatial“ vénézuélien a été mis en place dans le pays par Anibal Garrido et l’équipe d’Anibal Cripto. Il utilise la technologie de Blockstream, qui fait appel à des satellites – en l’occurrence EUTELSAT-113 – pour diffuser des données entre des points via des connexions hors ligne. C’est énorme dans un pays où l’infrastructure Internet fait défaut.

L’idée est venue de Cryptobuyer, une startup latino-américaine qui propose des solutions de paiement basées sur la cryptologie des devises.

„Nous avons commencé au Venezuela à cause des problèmes évidents de connectivité et Cryptobuyer cherche toujours un moyen de résister à ce genre de problèmes en anticipant toute éventualité“, a déclaré le PDG Jorge Farias à Decrypt.

Cryptobuyer a choisi Valence parce que c’est une ville industrialisée mais qui ne possède pas beaucoup de grands bâtiments qui pourraient bloquer le signal

Le nœud au sol „reçoit le paquet de données par satellite, directement depuis la connexion fournie par Blockstream“, a expliqué Anibal Garrido à Decrypt. Garrido a ajouté qu’il espère étendre l’accès en déployant quelque chose qui ressemble à un réseau maillé qui peut diffuser des données entre différents appareils.

L’antenne du nœud, déployée à Valence, est la première des trois. Les deux autres seront déployées dans la capitale, Caracas, et Puerto Ordaz. Cryptobuyer a choisi Valence parce que c’est une ville industrialisée mais qui ne possède pas beaucoup de grands bâtiments qui pourraient bloquer le signal.

Ce serait la première étape d’un projet ambitieux qui pourrait contribuer à accroître la facilité d’utilisation de Bitcoin dans un pays dont l’infrastructure technologique est inférieure à la moyenne. Les vitesses d’Internet au Venezuela sont parmi les plus lentes du continent. On sait également que le service d’électricité est défaillant, laissant de grandes parties du pays sans électricité.

Cette antenne pourrait-elle permettre de payer avec Bitcoin dans les régions éloignées ou en cas de panne d’Internet ? Farias pense que oui. Il souligne que c’est pourquoi ils cherchent à déployer un système de maillage qui communique avec le satellite Blockstream :

Une nature ouverte, sans restrictions et sans frontières“, a-t-il déclaré

„Nous utilisons un réseau P2P qui utilise des dispositifs USB qui se trouvent déjà au Venezuela. Bientôt, nous allons déployer ces dispositifs avec une couverture d’environ quatre kilomètres chacun“.

Mais au-delà du pragmatisme, Anibal considère le Venezuela comme un terreau fertile pour actualiser la vision de Satoshi Nakamoto

„Ce projet vise à démontrer le caractère du protocole Bitcoin : Une nature ouverte, sans restrictions et sans frontières“, a-t-il déclaré. „Par conséquent, le Venezuela est un pionnier en Amérique latine et dans le monde dans l’utilisation et l’application de ce type de technologie qui n’est pas imposée par décret ou par la force“.

Malgré ses problèmes politiques et économiques, le Venezuela se classe au premier rang des pays latins pour l’adoption de la cryptoconnaissance. On ne peut qu’imaginer l’ampleur de la croissance de Bitcoin maintenant qu’il peut contourner l’Internet.

Jemand schuf ein George-Floyd-Zeichen, um aus den Bürgerunruhen in den USA Kapital zu schlagen.

Ein neues Projekt ist entstanden, um die angespannte Lage in den Vereinigten Staaten auszunutzen und ein neues Zeichen zu setzen.

Nach dem Tod von George Floyd durch die Polizei von Minneapolis setzt sich eine massive Welle von Protesten und Unruhen in den USA fort.

Die Krypto-Gemeinschaft war zwar sehr unterstützend, aber durch die vielen Spenden, die verschiedene prominente Mitglieder zur Unterstützung des Aktivismus für die Rechte der Schwarzen geleistet haben, sahen einige dies als eine Gelegenheit, schnell Geld zu verdienen.

bitcoin

Demonstranten beschwören Bitcoin nach dem Tod von George Floyd

Das Ergebnis ist die Einführung des „George Floyd-Tokens“ oder FLYD. Auf ihrer Website heißt es, dass die Erinnerung an George Floyd dank des Tokens „ewig leben wird“, während ihr Hauptargument lautet, dass dies „ein sicherer Weg zur Finanzierung der Bewegung“ sei.

Trotz der Aufforderung, Floyd durch eine Bitcoin Revolution „unsterblich“ zu machen, ist es kein Sammlerstück oder nicht fungibles Zeichen. FLYD ist ein Standard ERC-20, von dem das „Visionsdokument“ des Projekts hofft, dass es „Demonstranten und Aktivisten dabei helfen wird, mehr als eine Zahlungsweise zu akzeptieren, wenn sie Hilfe benötigen.

Mehrere Warnzeichen

Wie viele der Angebote für betrügerische Initialmünzen (ICO) zwischen 2017 und 2018 erklärt die Zeitung nicht, warum Protestierende eine kürzlich eingeführte illiquide Wertmarke als Zahlungsmittel wollen oder warum Protestierende spezielle Zahlungslösungen benötigen.

Vitalik fordert CZ auf, in großen Dimensionen zu denken: Krypto-Geld ist mehr als nur „Protest“-Geld
In der Hoffnung, die Aufmerksamkeit der Uniswap-Käufer zu erregen, kündigten die Gründer eine Serie von Airdrops an, bei der sie ein Paar FLYDs auf Ether (ETH) auf den Markt brachten. Obwohl die Black Lives Matter (BLM)-Bewegung über eine zentralisierte Einheit verfügt, die Leitprinzipien aufgestellt hat und Spenden annimmt, ist die Organisation weitgehend dezentralisiert.

Das FLYD-Projekt legt nicht fest, wie die Empfänger der BLM-Organisation ausgewählt werden sollen.

Die Website wurde auch eindeutig gehetzt, da die Seiten „Datenschutzrichtlinie“ und „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ einen Fehler „nicht gefunden“ ableiteten. Auch das vom Projekt bereitgestellte Kontaktformular und die E-Mail funktionieren nicht.

Cointelegraph versuchte, mit dem Projekt Kontakt aufzunehmen, hat aber noch keine Antwort erhalten.

Eine neue Perspektive für die CBDCs: Die öffentlich-privaten Lösungen, die zur Annahme erforderlich sind

Die Rolle des Kryptomoney bei den Protesten
Wie Cointelegraph bereits früher berichtete, wurde eine Person mit einem Schild mit der Aufschrift „Bitcoin wird uns retten“ während der Proteste fotografiert, was viele in der Gemeinde als geschmacklos empfanden.

Im Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen äußerte Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin seine Ansicht, dass die Kryptomonien nicht nur „ein Protest gegen das Fiat-Geld“ seien, wobei er andere Formen der Dezentralisierung hervorhob, die durch zensurresistente Blockketten ermöglicht werden.

Die Proteste von Hongkong im Jahr 2019 führten jedoch zu einem sprunghaften Anstieg des lokalen Interesses an Kryptomonien.

DeFi Protocol Aave bietet Unterstützung für Tethers USDT

Tether und Aave Protocol arbeiten zusammen, um Tether (USDT) in das DeFi-Ökosystem zu integrieren.

Aave hat angekündigt, die USDT-Stablecoin zu integrieren

Berichten zufolge wird die Partnerschaft zwischen Tether und Aave Protocol Aave-Benutzern ermöglichen, USDT zu verleihen und auszuleihen. Bemerkenswerterweise wurden bereits USDT im Wert von 3,67 Mio. USD verliehen. Daher ist USDT das am meisten geliehene Token auf der Aave-Kreditplattform. Aave belegt den sechsten Platz bei Bitcoin Era in Bezug auf den gesamten gesperrten Wert (25,2 Mio. USD) und den viertgrößten Wert in Bezug auf den gesperrten Wert unter den DeFi-Kreditgebern.

Joe Morgan, Public Relations Manager von Tether, erklärte auch, dass USDT-Benutzer ihre Stallmünzen bisher über eine bestimmte Anzahl von DeFi-Plattformen ausleihen konnten. Dies ist jedoch das erste Mal, dass USDT für die Kreditvergabe und -aufnahme in der Kette verwendet wird. Morgan fügte hinzu, dass die Zusammenarbeit auf die zentrale Rolle von USDT im weiteren DeFi-Ökosystem hinweist.

Stani Kulechov, CEO von Aave, sprach ebenfalls über die Partnerschaft. Er sagte, dass USDT die größte stabile Münze auf dem Markt ist und eine enorme Menge an Liquidität in den DeFi-Bereich bringt.

„Zusammen mit Aave wird dies dazu beitragen, die DeFi-Kompositionsfähigkeit über Flash-Kredite, Kredite und Kredite zu verbessern“, fügte Kulechov hinzu .

USDT-Erfolgsbilanz für DeFi-Kreditprojekte

USDT unterstützt eine Vielzahl innovativer DeFi-Kreditprojekte. Nach Angaben von Aave bietet USDt die beste Rendite für Kreditgeber auf dem Markt. USDT bietet Kreditgebern Berichten zufolge einen Zins von 12,25 Prozent über ein Jahr, während Dai von Dai von MakerDAO und USDC von Circle im gleichen Zeitraum eine Rendite von 8,08 Prozent bzw. 5,7 Prozent bieten.

Insbesondere wird die zentrale Rolle von USDT im wachsenden DeFi-Bereich durch die zunehmende Verwendung in Flash-Krediten hervorgehoben, die es Kunden ermöglicht, eine Reihe von ERC20-Token auszuleihen, ohne Sicherheiten für diese Kreditpositionen zu hinterlegen, solange der Kredit in derselben zurückgezahlt wird Transaktion. Als Pionier der Flash-Kredite hat Aave festgestellt, dass USDTs Eigentum die liquideste und vertrauenswürdigste stabile Münze ist, ein wichtiges Instrument, um die innovative Form der Kreditvergabe voranzutreiben.

Paolo Ardoino, CTO von Tether, sagte, dass Tether die de facto am häufigsten verwendete Stallmünze unter den großen DeFi-Projekten sein soll.

„DeFi ist einer der am stärksten wachsenden Märkte und steht noch am Anfang. Für Tether ist es wichtig, dieses Wachstum zu führen “, sagte Ardoino.

Bitcoin

Über Aave

Aave ist angeblich das am schnellsten wachsende DeFi-Protokoll in der Ethereum-Blockchain. Das Aave-Protokoll konzentriert sich auf Innovation und Governance und besteht darauf, dass Bauherren und Finanzfachleute Zugang zu neuen Geschäftsmöglichkeiten erhalten.

Aave plant, das USDT-Ökosystem als stabile Münze mit der besten Rendite in DeFi kontinuierlich zu unterstützen. Darüber hinaus werden Flash-Kredite kontinuierlich mit USDT unterstützt, um Händlern sofortige Liquidität zu ermöglichen.