Führt Bitcoin die bevorstehende Hausse auf dem Krypto-Markt an?

Führt Bitcoin die bevorstehende Hausse auf dem Krypto-Markt an?

Trotz des Rückschlags bietet die jüngste Hausse des Krypto-Marktes institutionellen Anlegern und Händlern reichlich Gelegenheit, in der Branche Fuß zu fassen.

Während lokale Investoren unentschlossen sind, auf welche Finanzanlagen sie in diesen schwierigen Zeiten setzen sollen, erfreuen sich Krypto-Händler aufgrund der jüngsten Hausse des Krypto-Marktes noch immer ihrer enormen Gewinne. Da die traditionellen Aktienmärkte gleichzeitig Verluste laut The News Spy verzeichneten, haben Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte Investoren die Möglichkeit geboten, massive Gewinne zu erzielen.

BTC reagiert auf Anstieg der ETH-Transaktionsgebühren

Der Markt für digitale Vermögenswerte erlitt einen Rückschlag, den man am besten als schweren Wachstumseinbruch bezeichnen könnte, nachdem zwei der einflussreichsten Krypto-Hedge-Fonds beschlossen, den Markt zu verlassen. Dennoch scheint eine Hausse unmittelbar bevorzustehen.

Der Krypto-Markt ist kein Unbekannter für Bullenläufe, da er seinen gerechten Anteil daran hatte, aber Experten in diesem Sektor haben bestätigt, dass dieser Bullenlauf ein ganz anderer ist. Nach Ansicht der Experten ist mit einem massiven Bull Run des Kryptomarktes innerhalb eines Jahres oder eines Jahres und sechs Monaten zu rechnen.

Der Kryptomarkt wurde von so vielen Betrügereien heimgesucht, dass sich Betrüger auf die Jagd machten, um Krypto-Inhaber um ihr Vermögen zu betrügen. Allein im Jahr 2019 sollen die Betrüger nicht weniger als 4 Milliarden Dollar verdient haben, nachdem sie massive Programme zur Bereicherung der Menschen in einer begrenzten Zeit eingeführt hatten.

Diese Betrüger hatten keinen Hintergrund oder Rahmen, sondern waren auf einen Hype angewiesen, um ahnungslose Krypto-Inhaber zu betrügen und dadurch massive Gewinne zu erzielen.

Die Hausse auf dem Kryptomarkt steht unmittelbar bevor, da sich die Mehrzahl der Projekte als „Pump and Dump“ entpuppte und schneller zusammengelegt wurde, als sie auf den Kryptomarkt kamen. Bitcoin blieb über die Jahre stabil,

Reizüberprüfungen könnten Investoren zu Bitcoin machen

Das Hauptziel der Betrugsprojekte bestand darin, den Entwicklern und ein wenig denjenigen, die früh in das Projekt investierten, Gewinne zu bringen.

Einige Kritiker haben mit dem Finger auf einige Krypto-Projekte wie Stellar gezeigt, da es Investoren nach Gewinnversprechen im Stich gelassen hat. Selbst wenn sich der digitale Vermögenswert einer massiven Verbreitung erfreut, hat er sein volles Potenzial nicht ausgeschöpft.

Da die amerikanische Regierung und andere Regierungen auf der ganzen Welt darüber nachdenken, ihren Bürgern eine weitere Runde von Stimulus-Checks zu schicken, könnte Bitcoin die Währung sein, die die nächste Hausse auf dem Kryptomarkt vorantreiben wird.

Da Bitcoin in einer Zeit wie dieser als nützlich erachtet wird, wird es zu gegebener Zeit einen sporadischen Preisanstieg bewirken. Nach den Worten eines Experten ist die Investition in traditionelle Fiat-Währung jetzt immer schwieriger geworden als die Investition in digitale Vermögenswerte.